Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an: 06421 59 09 78 - 0

Schreiben Sie uns: info(at)fs-mr(dot)de

ETF: perfekte Anlage …?

Ob Stiftung Warentest oder Warren Buffet, der Tipp lautet ETF`s. Sie sind ein wunderbares Sparvehikel für Alle. Warum? Kleine Gebühren und eine automatisierte Streuung sind die Antwort.

Taugen ETF`s für Alle?

Der reichste Investor der Welt, Warren Buffett hat seiner Frau geraten, sie solle das Geld, das er ihr vererbt, zu 90 Prozent in einen Indexfonds auf den S&P 500 und zu zehn Prozent in kurzlaufende Staatsanleihen investieren. Geld wird mit Aktien verdient; Staatsanleihen sind quasi für den täglichen Brötchenkauf. Er reduziert die ETF-Empfehlung auf einen der ganz großen Index der Welt. Finanztest sieht es ähnlich, nur die großen und gut "researchten" Märkte taugen zur Anlage in ETF`s.

Wie lange soll ich investieren?

Reich ist Buffett nicht mit Investments für Monate sondern über Jahre geworden. "Wenn Du nicht bereit bist, eine Aktie für 10 Jahre zu halten, solltest Du auch nicht darüber nachdenken, sie für 10 Minuten zu besitzen."

Muss ich mir Gedanken über den "Inhalt" machen?

Nein, wem es egal ist, ob Waffen produziert werden, Kinderarbeit ausgebeutet oder Korruption gefördert wird, dann nicht.

Wo liegen die Gefahren?

Aktuelle Studien (FAS v. 18.7.17) zeigen, dass ETF`s eher zum kurzfristigen Traden als langfristigem Aufbau von Vermögen genutzt werden. Besonders in Crash-Phasen sind viele ausgestiegen anstatt die Nerven zu bewahren und eher zu kaufen. Die Schwemme an Geld in ETF`s führt zu nicht mehr marktgerechten Preisen, der in ETF beinhalteten Aktien. Sollten in der nächsten Krise alle die schmale Tür des Verkaufes nutzen, werden sich einige ETF-Anleger Rippenbrüche holen.